Die Erdbestattung 

Eine traditionsreiche Bestattungsart

Bei der Erdbestattung findet traditionell die Bestattung in der Erde mit einem Sarg statt. Bei der Trauerfeier wird der geschlossene Sarg aufgebahrt.

Geschichte der Erdbestattung 

Die Erdbestattung entstand aus dem Gedanken der Auferstehung. Für eine Auferstehung muss der menschliche Körper vollständig erhalten bleiben. Im Christentum wird davon ausgegangen, dass der Mensch von Gott aus Staub erschaffen wurde und er nach Lebensende auch wieder zu Staub wird.

Erdbestattung in Deutschland

45,5% aller Bestattungen in Deutschland sind Erdbestattungen mit Sarg.

Gesetzliche Voraussetzungen

Für die Erdbestattung muss laut Bestattungsgesetz Baden-Württemberg immer ein Sarg verwendet werden. Der Gesetzgeber schreibt den Gemeinden vor, dass sie für ihre Einwohner einen Bestattungsplatz bereitstellen müssen.

Nachstehend finden Sie weitere Informationen zu Särgen, zur Erdbestattung und Grabarten.