Was zu Herzen gehen soll,
muss von Herzen Kommen.
Tag & Nacht telefonisch für Sie da:
Rastatt07222 151158
Durmersheim07245 89264
Rheinstetten0721 8243773
Steinmauern07222 151158

Wenn Kinder trauern

Für Kinder ist der Verlust eines nahestehenden Menschen eine große Veränderung, besonders, wenn sie zum ersten Mal damit konfrontiert werden. Kinder begegnen dem Tod zunächst mit Neugier, sie kennen noch keine Tabus. Da ihre Reaktionen unverfälscht und direkt sind, fühlen sich Erwachsene schnell überfordert. Nehmen Sie alle Fragen Ihres Kindes ernst und versuchen Sie, eine ehrliche Antwort darauf zu finden.

Wie können Kinder lernen, mit ihrer Trauer umzugehen, wenn Großeltern oder ein Elternteil gestorben sind? Kinder spüren nicht nur die eigene Verunsicherung, sondern auch die Trauer der Erwachsenen.

Deshalb ist Zuwendung und Liebe jetzt besonders wichtig. Beziehen Sie Ihre eigenen Gefühle in alle Gespräche mit ein, aber benutzen Sie z. B. Beschreibungen und Bilder, die Ihr Kind verstehen kann.

Rituale können dabei helfen, das Unbegreifliche des Ereignisses zu realisieren. Besuchen Sie gemeinsam das Grab, zünden Sie Kerzen für den Verstorbenen an und integrieren Sie das Gedenken in den Familienalltag.